Zukünftige Bereitstellung von Informationen zur Vermietung nach einem Unfall

Wir informieren an dieser Stelle über eine Änderung unserer Arbeitsweise.

Der Bundesverband der Autovermieter Deutschlands e.V. (BAV) hat sich seit vielen Jahren intensiv damit befasst, wie den Vermietern von Unfallersatzfahrzeugen bei der Durchsetzung berechtigter Ansprüche gegen Schädiger und Haftpflichtversicherung geholfen werden kann. Entstanden sind ca. 1.000 redaktionelle Beiträge zu Urteilen, Entwicklungen und Argumenten, die wir der Öffentlichkeit in dieser Rubrik "Vermietung nach Unfall" seit Jahren kostenlos zur Verfügung gestellt haben. Wir bedanken uns bei allen Lesern für die außerordentlich guten Besucherzahlen. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Arbeit nicht nur allgemeine Orientierung vermittelt, sondern vielen Hundert Vermietern und Anwälten in tausenden Fällen und Gerichtsverfahren ganz konkret geholfen hat, willkürlich gekürzte Mietwagenforderungen durchzusetzen. 

Wir werden diese Rubrik in Zukunft allerdings in den internen Bereich unserer Website verlagern, heute beginnend mit der Urteilsliste Nov./Dez. 2017. Hier an dieser Stelle werden wir nur noch ab und an darüber informieren, was mit einem persönlichen Passwort intern zu finden ist. Diese Umstellung betrifft auch die MRW (Mietwagenrecht§wi§§en) und MRW aktuell. Das bedeutet, dass unsere Kommentierungen und Urteilsveröffentlichungen in Zukunft nur noch von denjenigen gelesen werden können, die über einen persönlichen Zugang zu unserer Seite verfügen, das heißt, sie sind entweder Mitglied (Autovermieter) oder Fördermitglied (z.B. Anwalt/Kanzlei) im BAV.

Hierfür bitten wir um Ihr Verständnis und möchten diesen Schritt erklären. Unsere Arbeit ist mit Kosten verbunden für Verwaltung, Büro, Lohn, Mobilität, Anwälte usw. Diese Kosten müssen langfristig über die Unterstützung durch die Unternehmen wieder eingespielt werden, die ein Interesse an unserer Tätigkeit haben und für die wir diese Arbeit machen. Hier hat sich eine Lücke ergeben, die wir im Interesse des Erhalts der Institution BAV schließen müssen.

Wenn Sie in der Vergangenheit der Auffassung gewesen sind, dass unserer Informationen für Sie hilfreich gewesen sind, dann - das können wir Ihnen versprechen - wird das auch weiterhin so sein. Für diesen Fall bitten wir Sie um die Überlegung, ob Sie uns in Zukunft als Mitglied oder Fördermitglied mit Ihrem Beitrag unterstützen, damit wir weiter auch in Ihrem Interesse tätig sein dürfen.

Autovermieter und Anwälte finden unter "Mitglied werden" alle notwendigen Informationen für die BAV-Mitgliedschaft.

Bundesverband der Autovermieter Deutschlands e.V.

Wir stellen uns vor.

Der Bundesverband der Autovermieter Deutschlands e.V. (BAV) wurde am 05. April 1954 gegründet. Er ist eine Interessenvertretung von Unternehmen, die Pkw, Anhänger, Transporter und Lkw vermieten. Der BAV repräsentiert ca. zwei Drittel des Gesamtmarktes der Autovermietung. Er steht den Mitgliedern für alle branchenrelevanten Aufgaben zur Verfügung.

Alles Wissenswerte haben wir für Sie in einer Verbandsbroschüre aufbereitet. Bitte schauen Sie hinein. Sie erfahren wer wir sind und welche Aufgaben der BAV für die Branche der Autovermietung übernommen hat. Sie sehen, wie erfolgreich wir dabei bisher gewesen sind und warum es sich lohnt, unserer Interessengemeinschaft beizutreten und in Zukunft mit uns zusammenzuarbeiten.

Bitte hier klicken ...

BAV - Bundesverband der Autovermieter Deutschlands e. V.
Invalidenstraße 34
10115 Berlin
Tel.  030 - 25 89 89-45
Fax: 030 - 25 89 89-99

Urteilsdatenbank des BAV

Der BAV bietet den Zugriff auf eine Datenbank für Gerichtsurteile und Fachartikel bzgl. Mietwagen an.

In ihr sind - zumeist im Format PDF - enthalten:
- alle wichtigen BGH-Urteile der letzten Jahre
- alle wichtigen und uns bekannten Urteile der Oberlandesgerichte und der Landgerichte seit 2008
- jeweils mindestens ein Urteil einer Abteilung eines Amtsgerichtes seit 2008, soweit bekannt und von Bedeutung
- alle aktuellen uns bekannten Urteile seit Mitte 2010

Mitte 2017 befinden sich ca. 4.800 Dokumente in der Datenbank. Für...

weiterlesen...
nach oben