Pressemitteilung der Firma Europcar: Europcar übernimmt Buchbinder

PRESSEMITTEILUNG

Europcar Gruppe beschleunigt Durchdringung des LKW- sowie Niedrigpreis-Segmentes mit der Akquisition von Buchbinder
 
Die Europcar Gruppe, Europas führende Autovermietung und einer der größten Akteure auf dem Mobilitätsmarkt, verkündet heute die Unterzeichnung einer Vereinbarung zur Übernahme von Buchbinder, einer der größten Autovermietungen in Deutschland. Deutschland ist für die Europcar Gruppe das größte Land im Hinblick auf Umsatzerlöse. Mit der Akquisition von Buchbinder möchte die Gruppe ihre Durchdringung des Niedrigpreissegmentes signifikant verbessern und Marktführer auf dem lokalen LKW-Markt werden.
 
Buchbinder wurde vor über 60 Jahren gegründet und ist heute mit einem umfangreichen Netzwerk von 152 Stationen, davon 18 an Flughäfen, und einer durchschnittlichen Flotte von über 20.000 Fahrzeugen ein etabliertes Unternehmen in Deutschland. Als fünftgrößte Autovermietung auf dem Markt hat Buchbinder sich solide als Niedrigpreisanbieter positioniert. Darüber hinaus hat Buchbinder eine führende Position im LKW-Segment. Das Unternehmen ist ein Marktführer in Österreich, und in Ungarn sowie der Slowakei präsent. 2016 erzielte die Buchbinder Gruppe einen Umsatz von rund 200 Millionen Euro.
 
Buchbinder verfügt über ein gut diversifiziertes Geschäftsmodell, einen großen Kundenstamm mit Fokus auf kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sowie eine renommierte Marke, die von lokalen Kunden für ihre Dienstleistungsqualität geschätzt wird.
 
Die Akquisition von Buchbinder wird das noch kleine Niedrigpreisgeschäft von Europcar in Deutschland deutlich steigern. Die Stärke der Marke Buchbinder bietet die Möglichkeit, noch stärker auf den Pool von deutschen und österreichischen Reisenden zuzugreifen und so das Wachstum von Europcar im Niedrigpreisgeschäft in Südeuropa zu entwickeln.
 
Die Kombination des LKW-Geschäftes von Buchbinder und Europcar Deutschland wird nicht nur einen Marktführer schaffen, sondern vor allem auch ein Kernpfeiler sein, um die Expansionsstrategie im LKW-Segment gruppenweit voranzutreiben. Darüber hinaus wird die umfassende Expertise von Buchbinder im Bereich des Flotten-Remarketings weitere Möglichkeiten für die gesamte Europcar Gruppe bringen.
 
Die Akquisition unterliegt den handelsüblichen Bedingungen, einschließlich der Zustimmung der Kartellbehörden, und wird voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2017 abgeschlossen sein.
 
Die Transaktion, die mittelfristig bedeutende Synergien erzeugen wird, basiert auf einem EBITDA-Multiplikator von leicht über 5, unter Berücksichtigung der zukünftigen Synergien.
 
Caroline Parot, Chief Executive Officer der Europcar Gruppe sagt: „Die Akquisition von Buchbinder ist ein wichtiger strategischer Schritt für die Europcar Gruppe, da sie es uns ermöglichen wird, zur Nummer eins in Deutschland und Österreich zu werden, unsere Präsenz im Geschäftsfeld der kleinen und mittelständischen Unternehmen zu verstärken und unser Niedrigpreis- sowie LKW-Geschäft in diesen Ländern erheblich zu steigern. Wir freuen uns, ein erfahrenes Managementteam in der Gruppe begrüßen zu können. Konrad Altenbuchner und sein Team verbleiben im Geschäft und wir freuen uns darauf, mit ihnen zusammen an der Integration von Buchbinder in die Europcar Gruppe zu arbeiten. Die Kombination unserer beiden komplementären Unternehmen wird nicht nur einen neuen Marktführer schaffen, sondern auch signifikante Kosten- und Ertragssynergien für die gesamte Gruppe bringen. So können wir für das kombinierte Geschäft eine Profitabilität erreichen, die im Einklang mit der 2020-Strategie der Gruppe steht. Dieser richtungsweisende Abschluss bestätigt die wichtige Rolle, die wir im europäischen Konsolidierungsprozess unserer Branche spielen möchten. Nach den jüngsten Übernahmen unseres irischen und dänischen Franchisenehmers haben wir noch eine substanzielle Pipeline von identifizierten Akquisitionsmöglichkeiten, die wir in all unseren Geschäftsbereichen verfolgen. Wir sind bereit, das Tempo unseres bisher angekündigten Akquisitionsplanes zu beschleunigen, um bis zum Jahr 2020 zusätzlichen Umsatz von mindestens 500 Millionen Euro zu erzielen, wenn sich Chancen kurz- oder mittelfristig ergeben. In diesem Zusammenhang beabsichtigen wir, die Bilanzstruktur so zu steuern, dass wir eine effiziente und stabile Kapitalstruktur aufrechterhalten.“
 
Konrad Altenbuchner, Hauptgesellschafter und Geschäftsführer von Buchbinder sagt: „Wir glauben, dass Buchbinder und die Europcar Gruppe als kombiniertes Unternehmen unseren Kunden einen noch innovativeren und damit noch besseren Service bieten können. Ich freue mich über die Chance, die Marke Buchbinder künftig zu stärken und ich weiß, dass ich dabei auf die Unterstützung aller Mitarbeiter der Buchbinder Gruppe zählen kann, um die Philosophie von Buchbinder weiter zu stärken.“

Pressekontakte Europcar Gruppe
Nathalie Poujol
+33 1 30 44 98 82
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Julia Petz | Unternehmenskommunikation | Managerin externe Unternehmenskommunikation & Pressesprecherin
Office: +49 (40) 52018 2327 | Mobile: +49 (0) 151 46718868
Tangstedter Landstraße 81
22415 Hamburg | Germany
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | europcar.de

Bundesverband der Autovermieter Deutschlands e.V.

Wir stellen uns vor.

Der Bundesverband der Autovermieter Deutschlands e.V. (BAV) wurde am 05. April 1954 gegründet. Er ist eine Interessenvertretung von Unternehmen, die Pkw, Anhänger, Transporter und Lkw vermieten. Der BAV repräsentiert ca. zwei Drittel des Gesamtmarktes der Autovermietung. Er steht den Mitgliedern für alle branchenrelevanten Aufgaben zur Verfügung.

Alles Wissenswerte haben wir für Sie in einer Verbandsbroschüre aufbereitet. Bitte schauen Sie hinein. Sie erfahren wer wir sind und welche Aufgaben der BAV für die Branche der Autovermietung übernommen hat. Sie sehen, wie erfolgreich wir dabei bisher gewesen sind und warum es sich lohnt, unserer Interessengemeinschaft beizutreten und in Zukunft mit uns zusammenzuarbeiten.

Bitte hier klicken ...

BAV - Bundesverband der Autovermieter Deutschlands e. V.
Invalidenstraße 34
10115 Berlin
Tel.  030 - 25 89 89-45
Fax: 030 - 25 89 89-99

Urteilsdatenbank des BAV

Der BAV bietet den Zugriff auf eine Datenbank für Gerichtsurteile und Fachartikel bzgl. Mietwagen an.

In ihr sind - zumeist im Format PDF - enthalten:
- alle wichtigen BGH-Urteile der letzten Jahre
- alle wichtigen und uns bekannten Urteile der Oberlandesgerichte und der Landgerichte seit 2008
- jeweils mindestens ein Urteil einer Abteilung eines Amtsgerichtes seit 2008, soweit bekannt und von Bedeutung
- alle aktuellen uns bekannten Urteile seit Mitte 2010

Mitte 2017 befinden sich ca. 4.800 Dokumente in der Datenbank. Für...

weiterlesen...
nach oben