Hertz On Demand übernimmt Lufthansa CarPool

Durch die Übernahme können rund 1.000 Fahrzeuge mit der Carsharing-Technologie von Hertz On Demand von Mitarbeitern der Deutschen Lufthansa sowie Partnerfirmen des Unternehmens künftig an den Flughäfen Frankfurt, München und Hamburg genutzt werden.
„Wir sind sehr stolz, mit einem der führenden Luftfahrtkonzerne zu kooperieren und dadurch zur Nummer 1 im Bereich Carsharing für Firmenkunden geworden zu sein.“ so die Geschäftsführerin von Hertz, Kathrin Teichert.
Nach einmaliger Registrierung sind Reservierungen direkt vor der Anmietung über das Internet, eine mobile Webseite oder über eine iPhone-App möglich. Über einen Zugangschip können die Fahrzeuge schlüssellos geöffnet werden. Einwegmieten zwischen den CarPool-Standorten sind möglich.
Es kann unter zahlreichen Fahrzeugkategorien gewählt werden, Versicherungsschutz ist inclusive.

Pressemitteilung Hertz