Avis ermittelt steigenden Bedarf für Geschäftsreisende

Im Dezember 2012 startete der Autovermieter Avis eine Kundenumfrage unter insgesamt 2.500 Geschäftsreisenden in ganz Europa.
Das Ergebnis ist erfreulich für das Unternehmen: 26 Prozent der Befragten in Deutschland schätzen, dass sie dieses Jahr im Vergleich zu 2012 häufiger reisen werden, ein großer Teil davon, um neue Märkte zu erschließen.
Zudem kam heraus, dass Serviceleistungen bei der Suche nach Reiseanbietern der wichtigste Faktor für deutsche Geschäftsreisende sind. 82 Prozent der Befragten bleiben bei guter Leistung Ihrem Anbieter treu: Sie nutzen immer oder häufig die gleiche Marke.
Für 64 Prozent der befragten Geschäftsreisenden in Deutschland ist das Auto das bevorzugte Transportmittel auf Reisen. Als Begründung wurde angeführt, dass es am bequemsten und komfortabelsten ist (57 Prozent) – und damit weit wichtiger als die damit verbunden Kosten (39 Prozent). 

Um seinen Kunden in diesen Punkten entgegenzukommen, bietet Avis einen hohen Service-Standard, zeitsparenden Angebote wie Online Check-in und Rapid Return und eine gut ausgebaute Infrastruktur: "Mit unserem Netzwerk aus über 5.200 Stationen in 165 Märkten bietet Avis Geschäftsreisenden nicht nur grenzenübergreifendes Fachwissen, sondern auch einfache und unkomplizierte Reiselösungen, um ihre Reisezeit optimal nutzen zu können." erklärt Martin Gruber, Geschäftsführer von Avis Budget Deutschland.

Pressemitteilung Avis