Elektromobilität im Saarland

Erklärtes Ziel des Projektes "e-Mobil Saar" ist eine intensive Vernetzung von Elektrofahrzeugen mit dem Saarländischen Verkehrsverbund (SaarVV). Der erforderliche Strom soll ausschließlich aus erneuerbaren Quellen bezogen werden.
Das Projekt hat eine Laufzeit von zwei Jahrent, die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 4,7 Millionen Euro. Davon werden 3 Millionen Euro vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) gefördert. Die restlichen Kosten werden anteilig von den Projektpartnern getragen. Dies sind: Das saarländische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr (MWAEV) mit Unterstützung der VG Saar, die DB FuhrparkService GmbH, die IZES gGmbH und das Innovationszentrums für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ, Berlin)


Derzeit gibt es laut Wirtschaftsministerium zehn E-Mobil-Saar-Standorte mit je zwei Fahrzeugen. Wer sich beim Saarländischen Verkehrsverbund anmeldet, was ab März möglich sein soll, bezahlt eine einmalige Gebühr von zehn Euro und hat dann ein Fahrguthaben von zehn Euro.
Der Einstieg über Flinkster, das Carsharing-System der Deutschen Bahn, ist schon möglich: Er kostet 50 Euro, ist aber für Bahncard-Inhaber gratis. Die Nutzungskosten betragen fünf Euro pro Stunde, 18 Cent je Kilometer.

Bericht des Instituts für ZukunftsEnergieSysteme

Fahrbericht ; Quelle: Saarbrücker Zeitung

Bundesverband der Autovermieter Deutschlands e.V.

Wir stellen uns vor.

Der Bundesverband der Autovermieter Deutschlands e.V. (BAV) wurde am 05. April 1954 gegründet. Er ist eine Interessenvertretung von Unternehmen, die Pkw, Anhänger, Transporter und Lkw vermieten. Der BAV repräsentiert ca. zwei Drittel des Gesamtmarktes der Autovermietung. Er steht den Mitgliedern für alle branchenrelevanten Aufgaben zur Verfügung.

Alles Wissenswerte haben wir für Sie in einer Verbandsbroschüre aufbereitet. Bitte schauen Sie hinein. Sie erfahren wer wir sind und welche Aufgaben der BAV für die Branche der Autovermietung übernommen hat. Sie sehen, wie erfolgreich wir dabei bisher gewesen sind und warum es sich lohnt, unserer Interessengemeinschaft beizutreten und in Zukunft mit uns zusammenzuarbeiten.

Bitte hier klicken ...

BAV - Bundesverband der Autovermieter Deutschlands e. V.
Invalidenstraße 34
10115 Berlin
Tel.  030 - 25 89 89-45
Fax: 030 - 25 89 89-99

Urteilsdatenbank des BAV

Der BAV bietet den Zugriff auf eine Datenbank für Gerichtsurteile und Fachartikel bzgl. Mietwagen an.

In ihr sind - zumeist im Format PDF - enthalten:
- alle wichtigen BGH-Urteile der letzten Jahre
- alle wichtigen und uns bekannten Urteile der Oberlandesgerichte und der Landgerichte seit 2008
- jeweils mindestens ein Urteil einer Abteilung eines Amtsgerichtes seit 2008, soweit bekannt und von Bedeutung
- alle aktuellen uns bekannten Urteile seit Mitte 2010

Mitte 2017 befinden sich ca. 4.800 Dokumente in der Datenbank. Für...

weiterlesen...
nach oben