Sixt schließt Vertrag zum Verkauf seiner DriveNow-Anteile an BMW

Die Firma Sixt hat den Kapitalmarkt darüber informiert, seine 50-%igen Anteile an DriveNow vorbehaltlich behördlicher Zustimmungen an den Partner BMW für 209 Millionen Euro verkauft zu haben. Ein entsprechender Vertrag sei geschlossen worden.

Wortlaut der Insiderinformation:

Sixt SE schließt Vertrag über die Veräußerung ihrer DriveNow-Beteiligung an die BMW Group ab

Pullach, den 29. Januar 2018 - Die Sixt SE hat heute mit der BMW Group eine Vereinbarung über den Verkauf ihrer Beteiligung an dem Gemeinschaftsunternehmen DriveNow an die BMW Group unterzeichnet. Bislang sind die BMW Group und die Sixt SE an dem Carsharing-Anbieter DriveNow jeweils hälftig beteiligt. Für den Vollzug der Vereinbarung bedarf es noch der Freigabe der zuständigen Kartellbehörden. Die Erteilung dieser Freigaben wird im Verlauf des zweiten Quartals 2018 erwartet.

Die der Transaktion zu Grunde gelegte Gesamtbewertung des vor sieben Jahren gegründeten Gemeinschaftsunternehmens beträgt rund 420 Mio. Euro. Dementsprechend wurde ein Kaufpreis für die bislang von der Sixt SE gehaltene Beteiligung an DriveNow in Höhe von 209 Mio. Euro vereinbart. Mit Vollzug des Verkaufs der DriveNow-Beteiligung würde die Sixt SE hieraus im laufenden Geschäftsjahr 2018 auf Konzernebene voraussichtlich einen außerordentlichen Ertrag vor Steuern in Höhe von rund 200 Mio. Euro erzielen. Neben diesem einmaligen Ergebniseffekt erwartet die Gesellschaft aus einem Verkauf der At-Equity konsolidierten Beteiligung keine wesentlichen Auswirkungen auf Umsatz oder Ergebnis des Konzerns.

Die Transaktion ermöglicht es der Sixt SE, nun unabhängig die Position als führender Mobilitätsanbieter durch die Integration aller Mobilitätsangebote unter einem Dach konsequent auszubauen.

Bundesverband der Autovermieter Deutschlands e.V.

Wir stellen uns vor.

Der Bundesverband der Autovermieter Deutschlands e.V. (BAV) wurde am 05. April 1954 gegründet. Er ist eine Interessenvertretung von Unternehmen, die Pkw, Anhänger, Transporter und Lkw vermieten. Der BAV repräsentiert ca. zwei Drittel des Gesamtmarktes der Autovermietung. Er steht den Mitgliedern für alle branchenrelevanten Aufgaben zur Verfügung.

Alles Wissenswerte haben wir für Sie in einer Verbandsbroschüre aufbereitet. Bitte schauen Sie hinein. Sie erfahren wer wir sind und welche Aufgaben der BAV für die Branche der Autovermietung übernommen hat. Sie sehen, wie erfolgreich wir dabei bisher gewesen sind und warum es sich lohnt, unserer Interessengemeinschaft beizutreten und in Zukunft mit uns zusammenzuarbeiten.

Bitte hier klicken ...

BAV - Bundesverband der Autovermieter Deutschlands e. V.
Invalidenstraße 34
10115 Berlin
Tel.  030 - 25 89 89-45
Fax: 030 - 25 89 89-99

Urteilsdatenbank des BAV

Der BAV bietet den Zugriff auf eine Datenbank für Gerichtsurteile und Fachartikel bzgl. Mietwagen an.

In ihr sind - zumeist im Format PDF - enthalten:
- alle wichtigen BGH-Urteile der letzten Jahre
- alle wichtigen und uns bekannten Urteile der Oberlandesgerichte und der Landgerichte seit 2008
- jeweils mindestens ein Urteil einer Abteilung eines Amtsgerichtes seit 2008, soweit bekannt und von Bedeutung
- alle aktuellen uns bekannten Urteile seit Mitte 2010

Mitte 2017 befinden sich ca. 4.800 Dokumente in der Datenbank. Für...

weiterlesen...
nach oben